Häufig steigen Einbrecher durch Fenster in Wohnungen ein Foto: dpa

Wieder halten Einbrecher die Stuttgarter Polizei in Atem. Am Montag wurden drei Einbrüche angezeigt. am vergangenen Wochenende wurde sieben Mal in der Landeshauptstadt eingebrochen.

Stuttgart - Wieder halten Einbrüche die Polizei in Atem. Unbekannte sind im Laufe des Montag an der Gaildorfer Straße in Bad Cannstatt, an der Heubergstraße im Stuttgarter Osten und an der Oberen Bismarckstraße im Westen in Wohnungen eingebrochen. Die Diebe erbeuteten Schmuck im Wert von mehreren tausend Euro.

Die Unbekannten hebelten an der Gaildorfer Straße ein Fenster einer Wohnung auf und durchsuchten sie. Gestohlen wurde nichts. In der Heubergstraße gelangten die Unbekannten über eine aufgehebelte Tür ins Innere der Erdgeschosswohnung und stahlen Schmuck im Wert von mehreren Hundert Euro. Der Sachschaden liegt bei etwa 1 000 Euro.

An der Oberen Bismarckstraße erbeuteten die Täter zwischen 11 und 13.55 Uhr Schmuck im Wert von mehreren Tausend Euro. Anwohner beobachteten zwei verdächtige Personen. Der erste Verdächtige ist etwa 1,75 Meter, groß, schlank und trug dunkle Kleidung. Der zweite ist etwa 1,90 Meter und kräftig. Er hat dunkle, kurze, strähnige Haare und trug eine blaue Jeans und eine dunkle Jacke. Beide Verdächtige machten einen ungepflegten Eindruck.

Hinweise nimmt die Polizei unter der Rufnummer 07 11 /  89 90 - 57 78 entgegen. Bereits am Wochenende wurden sieben Einbrüche im Stadtgebiet angezeigt.

Hat Ihnen der Artikel gefallen? Jetzt teilen: