Ein 65-Jähriger hat die Vorfahrt einer 40-Jährigen missachtet. Foto: SDMG/Dettenmeyer

Weil ein BMW-Fahrer die Vorfahrt einer Mercedes-Fahrerin missachtet hat, gab es am Sonntag einen Unfall in Leonberg. Die Frau musste ins Krankenhaus gebracht werden.

Leonberg - Zwei leicht verletzte Personen und etwa 35 000 Euro Sachschaden sind die Folgen eines Unfalls, der sich am Sonntagmittag um 14.40 Uhr an der Kreuzung Brennerstraße/Gebersheimer Straße in Leonberg ereignet hat. Der 65-jährige Fahrer eines BMW missachtete bei deaktivierter Ampel die beschilderte Vorfahrt einer A-Klasse, deren Fahrerin von der Autobahnanschlussstelle Leonberg-West kam.

Die 40-jährige Frau erlitt leichte Verletzungen und wurde vom Rettungsdienst in ein Krankenhaus verbracht. Ihr Beifahrer konnte nach einer Erstbehandlung vor Ort wieder entlassen werden. Beide Autos waren nicht mehr fahrbereit und mussten abgeschleppt werden.