Vergangene Woche wurde das Wrack von Polizeitauchern aus dem Fluss gezogen. (Symbolbild) Foto: dpa/Paul Zinken

Im Kreis Waldshut haben Einsatzkräfte eine schreckliche Entdeckung gemacht: Vergangene Woche wurde ein Autowrack von Polizeitauchern aus dem Rhein in Bad Säckingen geborgen. Dabei wurde ein Leichnam im Wagen entdeckt.

Bad Säckingen - Polizeitaucher und Feuerwehrleute haben im Kreis Waldshut ein Autowrack aus dem Rhein geborgen und darin eine Leiche entdeckt. Wie ein Sprecher der Polizei am Donnerstag weiterhin mitteilte, hatten Einsatzkräfte der Feuerwehr die Silhouette des Fahrzeugs bei einer Übung Mitte März mit einem Sonargerät entdeckt. Solche Geräte werden eingesetzt um beispielsweise Gegenstände oder vermisste Menschen aufzuspüren.

Vergangene Woche sei das Wrack von Polizeitauchern aus dem Fluss in Bad Säckingen geborgen worden. Dabei sei der Leichnam im Wagen entdeckt worden. Zur Identität und zum Geschlecht wollte sich der Polizeisprecher zunächst nicht äußern. Eine rechtsmedizinische Untersuchung soll unter anderem Aufschluss über die Todesursache geben. Zuvor hatte der SWR über den Fall berichtet.

Hat Ihnen der Artikel gefallen? Jetzt teilen: