Die Polizei sucht Zeugen: Ein 50-Jähriger hat in Crailsheim einen 13-jährigen Radfahrer verprügelt. Foto: dpa

Ein 50-Jähriger schlägt in Crailsheim auf einen jungen Radfahrer ein, weil der Junge angeblich verbotener Weise auf einem Fußgängerweg fährt. Autofahrer kommen dem 13-Jährigen zu Hilfe. Die Polizei sucht Zeugen.

Crailsheim - Ein Mann hat einen 13 Jahre alten Radfahrer in Crailsheim (Kreis Schwäbisch Hall) geschlagen und leicht verletzt.

Wie die Polizei am Montag mitteilte, war der Teenager zusammen mit drei anderen Jungen im Alter von 11, 12 und 13 Jahren am Sonntag mit dem Fahrrad auf einem Rad- und Fußgängerweg unterwegs. Plötzlich schlug demnach ein etwa 50-Jähriger auf den 13-Jährigen ein und schrie, dass das kein Radweg sei.

Erst als ein Autofahrer anhielt und dem Jungen zur Hilfe kam, ließ der Mann von ihm ab und flüchtete. Die Polizei sucht nun Zeugen.

Hat Ihnen der Artikel gefallen? Jetzt teilen: