Eine ältere Dame ist mit ihrem Rollstuhl umgekippt – was die Polizei auf den Plan rief. Foto: dpa/Symbolfoto

Beim Abbiegen mit ihrem Rollstuhl ist eine Seniorin umgekippt – und hat anschließend Passanten attackiert, die ihr zu Hilfe kommen wollten.

Grenzach-Wyhlen - Eine Seniorin ist in Grenzach-Wyhlen (Kreis Lörrach) beim Abbiegen mit ihrem elektrischen Rollstuhl umgekippt - und hat anschließend Passanten attackiert, die ihr zu Hilfe kommen wollten. Wie die Polizei am Freitag mitteilte, hatten ein Mann und eine Frau der Gestürzten aufhelfen wollen.

Dabei habe die Seniorin den Mann gebissen und gekratzt. Der Polizei habe die ältere Frau gesagt, die beiden Helfer seien Schuld an dem Unfall. Die Ermittlungen richteten sich dennoch gegen die Seniorin, hieß es bei den Beamten weiter. Genauere Details - etwa das Alter der Beteiligten - nannte die Polizei nicht.

Hat Ihnen der Artikel gefallen? Jetzt teilen: