Im Kreis Lörrach ist ein betrunkener Autofahrer am Steuer seines Wagens eingeschlafen (Symbolbild). Foto: dpa

Ein 24 Jahre alter Autofahrer ist mitten auf einer Straßenkreuzung eingeschlafen. Ein anderer Autofahrer verständigte die Polizei, die einen Alkoholtest durchführten.

Todtnau - Ein betrunkener Autofahrer hat seinen Wagen auf einer Kreuzung in Todtnau im Kreis Lörrach abgestellt und ist eingeschlafen. Ein anderer Autofahrer hatte den Betrunkenen später entdeckt und die Polizei verständigt.

Wie die Beamten am Montag mitteilten, weckten sie den 24 Jahre alten Mann und stellten das Auto an der Seite ab. Der Fahrer musste eine Blutprobe und seinen Führerschein abgeben. Ein erster Alkoholtest am frühen Sonntagmorgen ergab einen Wert von knapp zwei Promille. Auf ihn kommt nun eine Anzeige wegen Trunkenheit im Verkehr zu.

Hat Ihnen der Artikel gefallen? Jetzt teilen: