Ein vierjähriger Junge ist in Bad Rappenau (Kreis Heilbronn) von einem Auto angefahren und mehrere Meter mitgeschleift worden. Das Kind erlitt dabei am Sonntag schwere Kopfverletzungen. (Archivbild) Foto: dpa

Ein vierjähriger Junge ist in Bad Rappenau (Kreis Heilbronn) von einem Auto angefahren und mehrere Meter mitgeschleift worden. Das Kind erlitt dabei am Sonntag schwere Kopfverletzungen.

Bad Rappenau - Ein vierjähriger Junge ist in Bad Rappenau (Kreis Heilbronn) von einem Auto angefahren und mehrere Meter mitgeschleift worden. Das Kind erlitt dabei am Sonntag schwere Kopfverletzungen und kam mit einem Rettungshubschrauber in eine Klinik, wie die Polizei in Heilbronn mitteilte.

Ein 64-jähriger Autofahrer hatte es beim Rückwärtsfahren übersehen. Der Junge wurde durch den Aufprall unter den Wagen geschleudert. Die Eltern mussten den Unfall mitansehen. Erst durch ihre Schreie und die Rufe von Passanten reagierte der Fahrer laut Polizei und hielt an.

Hat Ihnen der Artikel gefallen? Jetzt teilen: