Ein Viehtransporter ist in einem Bach bei Rechberghausen zum Stehen gekommen. Foto: SDMG

Am Donnerstagmorgen ist ein mit Kühen beladener Anhänger von einer Bundesstraße im Kreis Göppingen abgekommen und in einen Bach gerutscht. Die Tiere sollen wohlauf sein.

Rechberghausen - Der Anhänger eines Viehtransports ist am Donnerstagmorgen gegen 8.30 Uhr von der Bundesstraße 297 im Kreis Göppingen abgekommen. In dem Fahrzeug befanden sich ersten Erkenntnissen nach zwei Kühe. Die Tiere haben den Unfall laut Polizei unverletzt überstanden.

Der Transporter war am Ortsausgang Rechberghausen in Fahrtrichtung Birenbach unterwegs, als sich der Anhänger löste, einige Meter in den Wald rutschte und schließlich in einen Bach an der Straße rollte. Warum er sich vom Auto gelöst hat, konnte nach Angaben der Polizei noch nicht geklärt werden.

Gemeinsam mit der Feuerwehr hat der Fahrer des Gefährts seine Tiere wieder eingefangen. Sie wurden in einen anderen Wagen umgeladen und weiter transportiert.

Hat Ihnen der Artikel gefallen? Jetzt teilen: