Kreis Göppingen Betrunkener Mann will 153 Flaschen Schnaps schmuggeln

Von red/dpa 

In der Wohnung des Mannes fanden die Beamten mehrere hundert Flaschen Hochprozentiges. Foto: dpa
In der Wohnung des Mannes fanden die Beamten mehrere hundert Flaschen Hochprozentiges. Foto: dpa

Polizisten haben im Kreis Göppingen einen Alkoholschmuggler entdeckt. Der Mann hatte nicht nur seinen Kofferaum voll Schnaps geladen, sondern auch selber getrunken.

Aichelberg - Knapp 140 Liter Branntwein aus Österreich in 153 Flaschen haben Zollbeamte auf der Autobahn 8 bei Aichelberg (Kreis Göppingen) im Kofferraum eines Autos entdeckt. Wie die Polizei am Dienstag mitteilte, behauptete der österreichische Fahrer des Wagens, den Alkohol „frei verzollt ab Lindau“ eingekauft zu haben und ihn nun in Deutschland weiterverkaufen zu wollen.

Steuer-Nachweise konnte der 65-Jährige jedoch nicht vorlegen. Zudem war der Mann bei der Kontrolle alkoholisiert und besaß keinen Führerschein. Das Zollamt stellte daraufhin die Flaschen sicher und durchsuchte in der vergangenen Woche die Wohnung des Mannes. Dort fanden die Beamten weitere 600 Schnaps-Flaschen, hieß es.

Lesen Sie jetzt