Die Bergwacht befreite zwei Frauen aus einer misslichen Lage. (Symbolbild) Foto: dpa/Patrick Seeger

Eine Spaziergängerin hört bei Bad Überkingen Hilferufe. Zwei Kletterinnen befinden sich in einer misslichen Lage. Die Passantin wählt den Notruf – weiß aber selbst nicht genau, wo sie ist.

Bad Überkingen - Die Bergwacht hat bei Bad Überkingen (Kreis Göppingen) zwei Frauen von einem Steilhang gerettet. Eine Fußgängerin habe Hilferufe der 52 und 56 Jahre alten Frauen gehört und den Notruf gewählt, teilte die Polizei am Sonntag mit.

Da die Anruferin selber ortsunkundig war, musste zunächst sie gesucht werden. Die Einsatzkräfte fanden die in Not geratenen Frauen dann am Samstagnachmittag in der Nähe der Autal-Wasserfälle und der Brunnensteighöhle. Sie blieben unverletzt. 

Hat Ihnen der Artikel gefallen? Jetzt teilen: