Die Helferinnen und Helfer hatten in den Wahllokalen gut zu tun. Foto: Ines Rudel

Die Quote der Menschen, die politisch mitbestimmen wollen, ist gestiegen. Die Zahl der Wahlberechtigten bei den vier Urnengängen am Sonntag war indes recht unterschiedlich. Das ist erklärbar – aber wenig verständlich.

Ganz gleich auf welchem Wahlamt im Kreis Esslingen man anruft und ganz gleich mit welchen politisch Verantwortlichen man spricht: Dass bei den am vergangenen Sonntag durchgeführten Wahlen rund zwei Drittel der Stimmberechtigten gewählt haben, wird – zusammengefasst betrachtet – mit den Begriffen „sehr erfreulich“ oder „positiv überrascht“ beschrieben.