Wegen giftiger Dämpfe wurde eine Firma in Köngen geräumt. Foto: SDMG

Am Mittwochmorgen sind in einem Gebäude im Kreis Esslingen giftige Dämpfe entstanden, die die Atemwege mehrerer Mitarbeiter gereizt haben. 46 Menschen mussten ihren Arbeitsplatz verlassen.

Köngen - Weil bei einer chemischen Reaktion möglicherweise giftige Dämpfe entstanden sind, ist am Mittwoch ein Firmengebäude in Köngen (Kreis Esslingen) geräumt worden. Wie die Polizei mitteilte, mussten 46 Mitarbeiter das Betriebsgebäude verlassen. Vier von ihnen kamen nach Angaben der Feuerwehr mit den Dämpfen in Kontakt und wurden von Sanitätern betreut. Gefahr für die Bevölkerung bestand laut Polizei nicht. Messungen der Feuerwehr außerhalb des Gebäudes haben keine Gefährdung für Menschen oder Umwelt ergeben. Sobald der betroffene Stoff gesichert und entfernt ist, soll das Firmengebäude gelüftet und wieder freigegeben werden, sagte ein Sprecher der Feuerwehr.

Hat Ihnen der Artikel gefallen? Jetzt teilen: