Der Landrat bei einem Besuch im Sindelfinger Impfzentrum mit Wiebke Höfer, der Chefin des Kreisimpfzentrums. Foto: Simon Granville/Simon Granville

Das Land legt genaue Zahlen für jeden Kreis vor.

Kreis Böblingen - Fast 22 Prozent aller Menschen im Kreis Böblingen sind bereits einmal geimpft, fast sieben Prozent sogar vollständig. Dies teilte das Sozialministerium Baden-Württemberg dem Böblinger Landratsamt mit. Das Ministerium hat nun kreisscharf die Impfquoten offen gelegt. Demnach waren im Kreis Böblingen am Sonntag 21,8 % der Einwohner bereits einmal geimpft (6,9% Zweitimpfungen).

„Das ist ein sehr erfreuliches Ergebnis“, sagt der Landrat Roland Bernhard. „Und was fast noch wichtiger ist, mit der Offenlegung der Zahlen erfüllt das Land eine oft gestellte Forderung der Landkreise. Denn die Transparenz bei der Impfquote macht Unwuchten sichtbar und ermöglicht entsprechende Ausgleichssysteme.“

Hinter der Impfquote von 21,8 % im Landkreis Böblingen verbirgt sich die absolute Zahl von 85 563 Erstimpfungen. Und es sollen jetzt schnell mehr werden. „Wir blicken mit viel Hoffnung auf die kommenden Wochen und auf unseren zweiten Impfgipfel im Kreis Böblingen am 11. Mai“, sagt der Landrat. weiter. Er hofft, dass bis zum Sommer 50 bis 60 Prozent aller Kreisbewohner geimpft sind.

Ein Dankeschön richtete der Landrat an das Team im Kreisimpfzentrum Sindelfingen, wo eine hervorragende Arbeit geleistet werde. Allein dortseien schon mehr als 35 000 Erstimpfungen durchgeführt worden. Die Impfquote sei eine wichtige Kennzahl zur Steuerung in der Pandemiebekämpfung, so Bernhard weiter. Zwischenzeitlich sind, zusätzlich zu den Impfungen durch die Impfzentren, seit Ostern mehr als 18:500 Erstimpfungen durch die Hausärzte hinzugekommen. Zählt man sie dazu, kommt man für den Landkreis Böblingen auf eine Quote von etwa 25 Prozent.

„Ich ermuntere die Ärzteschaft, wo immer Hilfe und Unterstützung benötigt wird, dies gegenüber den Kommunen oder dem Landkreis zum Ausdruck zu bringen“, sagte der Landrat.

Aktuelle Meldungen, wissenswerte Hintergründe und nützliche Tipps – in unserem Dossier bündeln wir alle Artikel zu Corona.

Hat Ihnen der Artikel gefallen? Jetzt teilen: