Der erste Teil der Baustelle bleibt der Enzstraße bis Ende April erhalten. Foto: dpa/Arne Dedert

In Kornwestheims Osten erneuern die Stadtwerke das Stromnetz – dafür muss der Bürgersteig aufgegraben werden.

Kornwestheim - Die Stadtwerke Ludwigsburg-Kornwestheim erneuern ihr Stromnetz in der Enzstraße. Die Arbeiten werden in zwei Abschnitten vorgenommen: Der erste Abschnitt liegt zwischen den Hausnummern 9 und 25, hier wird vom 15. März an bis voraussichtlich Ende April gearbeitet. Die Tiefbauarbeiten finden hier im Bereich des nördlichen Gehwegs statt. Der zweite Bauabschnitt zwischen den Gebäuden 25 und 23 folgt nach aktueller Planung im Herbst.

Im Baustellenbereich gilt Tempo 30

Bei den Bauarbeiten in beiden Abschnitten sollen laut der Stadtwerke Leerrohre verlegt und durch diese im Anschluss neue Stromkabel gezogen werden. Um in den nächsten Jahren weitere Tiefbauarbeiten zu vermeiden, werden Reserve-Leerrohre verlegt. Dann muss bei Bedarf lediglich punktuell gegraben werden, um neue Stromkabel zu verlegen. Während der Bauarbeiten werden die Fußgänger auf den gegenüberliegenden Gehweg umgeleitet. Anwohner können weiterhin die Ein- und Ausfahrten anfahren, müssen aber mit Wartezeiten rechnen. Im Bereich der Baustelle wird das Tempolimit auf 30 Stundenkilometer reduziert. Über den Ablauf der Bauarbeiten im zweiten Abschnitt werden die Stadtwerke Ludwigsburg-Kornwestheim zu einem späteren Zeitpunkt informieren.