Bei dem Feuer entstand ein Schaden von rund 350.000 Euro. Foto: 7aktuell.de/Simon Adomat

In der Nacht zum Mittwoch brennt in Korntal ein Wohnhaus ab. Da das Gebäude beinahe komplett aus Holz gebaut wurde, konnte die Feuerwehr den Brand erst nach fünf Stunden löschen.

Stuttgart - Wohl aufgrund eines technischen Defekts im Bereich einer Heizungsanlage kam es am frühen Mittwochmorgen zu einem Wohnhausbrand in der Marin-Luther-Straße in Korntal (Kreis Ludwigsburg).

Wie die Polizei mitteilte, hörten die beiden 94 und 76 Jahre alten Bewohnerinnen gegen 3.30 Uhr laute Knallgeräusche und bemerkten das Feuer im Haus. Die Frauen verließen sofort das Gebäude. Nachbarn alarmierten schließlich Feuerwehr und Polizei.

350.000 Euro Schaden

Das nahezu vollständig aus Holz gebaute Haus brannte vollständig ab. Der entstandene Schaden wird auf rund 350.000 Euro geschätzt. Gegen 8.25 Uhr konnte die Feuerwehr den Brand löschen. Aktuell ist die Feuerwehr noch mit Nachlöscharbeiten beschäftigt.

Hat Ihnen der Artikel gefallen? Jetzt teilen: