Cro in der Schleyerhalle Foto: Lichtgut/Christoph Schmidt

Der Stuttgarter Rapper Cro ist erneut in der Schleyerhalle aufgetreten. Der Musiker mit der Pandamaske ist älter geworden und mit ihm hat sich auch das Publikum seiner Show in Stuttgart verändert. Dennoch eine fidele Stimmung bei dem Konzert.

Stuttgart - Cro ist älter geworden. Seine Musik ist reifer geworden. Und sein einstiges Publikum? Ist mit ihm nur bedingt mitgegangen. Die Schleyerhalle ist am Freitagabend beim Heimspiel eines der wenigen richtig bekannten Stuttgarter Musiker bei weitem nicht ausverkauft.

Fidele Stimmung in der Schleyerhalle

Das Publikum mischt sich aus sehr jungen und etwas gesetzteren Besuchern, wie auch der Pandarapper sowohl seine alten Kracher wie auch das Material seines aktuellen Albums „tru“ aus dem vergangenen Herbst serviert. Besser kommen unüberhörbar die alten Songs an, Wiederhörensfreude paart sich hier mit der künstlerisch weitaus überzeugenderen Anlage dieser Stücke. Die gesamte Show an sich ist karg, der Sound kläglich brummend, die Stimmung indes recht fidel.

Hat Ihnen der Artikel gefallen? Jetzt teilen: