Neun Betriebe hat die Polizei am Freitag und Samstag kontrolliert. Foto: dpa/Patrick Seeger

Die Polizei hat am Wochenende einige Spielhallen und Wettbüros in Bad Cannstatt kontrolliert. Dabei wurde diverse Verstöße, unter anderem gegen die Corona-Verordnung, festgestellt.

Stuttgart-Bad Cannstatt - Zahlreiche Verstöße hat die Polizei bei Kontrollen von Spielhallen und Wettbüros in Bad Cannstatt am vergangenen Freitag und Samstag festgestellt. Dabei wurden neben Verstößen gegen das Jugendschutzgesetz auch Verletzungen der Corona-Verordnung festgestellt.

Demnach haben nicht alle Anwesenden in den neun kontrollierten Betrieben die vorgeschriebenen Mund-Nasen-Bedeckungen getragen, heißt es im Bericht der Beamten.

Einer Spielhalle wurde aufgrund erheblicher Brandschutzmängel der weitere Betrieb untersagt.

+ + Crimemap Stuttgart + +

Einbruch, Diebstahl, Unfall, Gewalt: Unsere Crimemap zeigt, wo sich diese Vorfälle ballen – täglich aktualisiert und auf Grundlage der Berichte der Polizei Stuttgart.

Hat Ihnen der Artikel gefallen? Jetzt teilen: