Bei einer Kontrolle zog die Polizei einen Lastwagen mit erheblichen Mängeln aus dem Verkehr. (Symbolfoto) Foto: Phillip Weingand/StZN

Polizisten haben bei einer Kontrolle in Mannheim den Lastwagen eines Schrotthändlers aus dem Verkehr gezogen. Die Beamten beanstandeten 17 Mängel an dem Fahrzeug.

Wegen teils erheblicher Schäden haben Polizisten in Mannheim den Lastwagen eines Schrotthändlers aus dem Verkehr gezogen. Bei einer Kontrolle am Montag beanstandeten die Beamten 17 Mängel, wie die Polizei am Dienstag mitteilte.

Demnach war unter anderem der Boden durchgerostet, die Bremsanlage beschädigt und die Reifen waren abgefahren. Ein Sachverständiger hätte die gefundenen Mängel bestätigt, sagte ein Polizeisprecher.

Da der Lastwagen nicht mehr verkehrssicher war, verbot die Zulassungsstelle den weiteren Betrieb des Lasters. Der 59 Jahre alte Fahrer und der Halter des Fahrzeugs müssen nun mit einem Bußgeld rechnen.