Die Fragen stellen wir, aber den Drehort dürfen die Kandidaten für den Stuttgarter Gemeinderat selbst bestimmen. Heute in unserer Videoreihe „Wahlheimat“: Joannis Sakkaros von Kein Fahrverbot in Stuttgart.

Stuttgart - Das Wichtigste vorneweg: Er kam, aber er kam ohne Diesel. Punkt sieben am Morgen schlägt Joannis Sakkaros zum Dreh unserer Videoreihe „Wahlheimat“ am Feuersee auf, wo er derzeit noch wohnt. Ob es okay sei, hat er kurz vorher am Telefon gefragt, wenn er eine Arbeitshose trage. Kein Problem, sagt Reporter Tom Hörner, die Hose kommt nicht ins Bild.

Strammes Tagesprogramm

Ein strammes Tagesprogramm hat der Initiator der Anti-Fahrverbotsdemos vor sich: Am Vormittag eine Wohnung in Bad Cannstatt sanieren, in die er demnächst einziehen will. Danach zur Spätschicht zu Porsche nach Zuffenhausen.

Bereit für den Sprung ins Rathaus

Morgens um sieben, weiß Sakkaros, der für die Liste Kein Fahrverbot in Stuttgart für den Gemeinderat kandidiert, kommt man am besten mit den öffentlichen Verkehrsmitteln durch die Stadt. Aber weiß er auch, was auf ihn zukommt, falls er den Sprung ins Rathaus schafft? Denn dass der Kfz-Mechatroniker den schafft, daran zweifelt angesichts des aufgestauten Frusts vieler Dieselfahrer kaum jemand.

Die bisher veröffentlichten Beiträge zu den anderen Kandidaten finden Sie hier.

Hat Ihnen der Artikel gefallen? Jetzt teilen: