Alexander Farnerud (vorne) lief im Test gegen Saarbrücken für die SG Sonnenhof auf. Foto: imago images/Jan Huebner

Die Saison der SG Sonnenhof Großaspach läuft bisher alles andere als zufriedenstellend. In der Winterpause hält man deshalb Ausschau nach Verstärkungen. Nun durfte ein ehemaliger Deutscher Meister des VfB Stuttgart vorspielen.

Großaspach - Am gestrigen Mittwoch trat die SG Sonnenhof Großaspach im Testspiel gegen den Regionalliga-Tabellenführer Saarbrücken an. Der Drittligist kassierte eine deutliche 0:4-Niederlage. Für interessierte Blicke dürfte allerdings ein Spieler gesorgt haben, der derzeit auf Probe bei dem abstiegsbedrohten Dorfklub trainiert.

Der Schwede Alexander Farnerud dürfte Fans des VfB Stuttgart noch ein Begriff sein. Für den VfB absolvierte der inzwischen 35-Jährige zwischen 2006 und 2008 insgesamt 26 Spiele und feierte mit dem VfB die Deutsche Meisterschaft 2007. Nach Stationen bei unter anderem Young Boys Bern und dem FC Turin stand er zuletzt bis Ende 2019 bei Helsingborgs IF unter Vertrag. Seitdem ist er vereinslos.

Verstärkung gesucht, die sofort weiterhilft

Im Test gegen Saarbrücken konnte Farnerud wie der Rest des Teams nicht überzeugen. Wie SG-Vorstandsmitglied Joannis Koukoutrigas unserer Redaktion mitteilt, werden die Verantwortlichen und das Trainerteam nun zunächst seine Leistungen analysieren und bewerten. Eine Vertragsverhandlung stehe demnach bisher noch nicht im Raum.

„In unserer jetzigen Situation brauchen wir eine wichtige Verstärkung, die uns sofort weiterhilft“, sagt Koukoutrigas und ergänzt: „Farnerud hat in vielen Vereinen sehr hochklassig gespielt und kann mit seiner Erfahrung junge Spieler mitführen. Er muss uns aber sofort besser machen, sonst hilft eine Verpflichtung weder uns noch ihm.“

Ob der zentrale Mittelfeldspieler langfristig beim Tabellen-18. der Dritten Liga bleibt, wird sich wohl erst gegen Ende der Woche herausstellen. Am Samstag steht ein weiteres Testspiel beim SSV Ulm an, das die Verantwortlichen abwarten wollen, bevor sie eine Entscheidung treffen. Zweiter Trainingsgast bei der SG ist Linksverteidiger Ibrahima Savane (26), der Mann aus Guinea war zuletzt für den schottischen Erstligisten FC Livingstone am Ball.

Hat Ihnen der Artikel gefallen? Jetzt teilen: