Es gibt zu viele Schulkinder, die Nichtschwimmer sind. In der Regel fehlt es an Schwimmbädern. Foto: IMAGO/Panama Pictures//Christoph Hardt

Über einen ganz bestimmten Satz darf man nicht mehr schmunzeln

Schwimmkurse in Minuten ausgebucht, das Angebot aber dennoch nicht ansatzweise groß genug. Was in Leonberg passiert, lässt sich auf so gut wie jede andere Kommune in Deutschland übertragen. Grund dafür sind fast überall fehlende Wasserflächen. Die Sache ist nur: Es geht hier nicht ums Freizeitvergnügen. Es geht um elementare Fähigkeiten, die Kinder früher fast selbstverständlich erlernten. Und es geht im Ernstfall, das muss klar sein, um Leben und Tod.