Cro macht Mode – klicken Sie sich durch unsere Bildergalerie. Foto: H&M

Als erster deutscher Künstler hat der Stuttgarter Cro für H&M eine zwanzig Teile umfassende Kollektion entworfen, die ab 4. April in 200 Filialen in Deutschland, Österreich und den Niederlanden verkauft wird.

Stuttgart - Rapper Cro (23) macht Mode – denn Zeichnen liegt dem Panda im Blut. Als erster deutscher Künstler hat der Stuttgarter für H&M eine zwanzig Teile umfassende Kollektion entworfen, die ab 4. April in 200 Filialen in Deutschland, Österreich und den Niederlanden verkauft wird. „Ich habe versucht, das umzusetzen, was ich selber gerne mag und trage. Ich denke, meine Panda-Gang wird das auch feiern“, sagte Cro, der vor seiner Musikkarriere eine Ausbildung zum Mediengestalter im Stuttgarter Pressehaus gemacht hat.

Die Kollektion umfasst zehn Kleidungsstücke für Mädchen und zehn für Jungs, darunter T-Shirts, Tanktops, Sweatshirts, Leggins, zwei Stoffbeutel und eine Baseballmütze.

Hat Ihnen der Artikel gefallen? Jetzt teilen: