Mehr Grün, mehr Platz für Fußgänger und Radler: so könnte der König-Wilhelm-Platz einmal ausschauen. Foto: Lebendige Ortsmitten für BW

Der König-Wilhelm-Platz am Rande der Altstadt von Marbach am Neckar soll umgestaltet werden. Die Bürger können Wünsche dazu einbringen – die in teils konträre Richtungen gehen.

Einen klitzekleinen Vorgeschmack darauf, wie der König-Wilhelm-Platz in naher Zukunft einmal ausschauen könnte, bekommen die Bürger seit dem 30. April und noch bis zum 18. Juli. In diesem Zeitraum fallen versuchsweise ein Teil der Parkplätze weg. Außerdem wurde das Areal vor der Volksbank mit mobilen Sitzgelegenheiten und Pflanzen bestückt, es soll so zum Verweilen einladen. All das geschieht im Hinblick darauf, dass das Gelände bis hinüber zur Bäckerei Keim auf Sicht dauerhaft zu einem Platz mit Aufenthaltsqualität herausgeputzt werden soll. Die Flächen dafür will man dem Verkehrsraum abknapsen.