Die Einsatzkräfte brachten den Brand unter Kontrolle. Foto: SDMG

In Köngen fängt eine Matratze in einer Wohnung Feuer. Ein Mann wird durch den Brand verletzt.

Köngen - Ein Verletzter und Sachschaden in bislang unbekannter Höhe ist bei einem Brand am Freitagmittag, gegen 12.30 Uhr, in einer Wohnung in der Spitalgartenstrasse in Köngen (Kreis Esslingen) entstanden.

Laut der Polizei geriet aus bislang ungeklärter Ursache eine Matratze in der Wohnung in Brand und sorgte für eine starke Verrauchung der Räume. Die alarmierte Feuerwehr Köngen konnte den 68-jährigen Wohnungsinhaber aus der Wohnung retten und dem Rettungsdienst übergeben.

Aufgrund der erlittenen Rauchgasinhalation musste der Wohnungseigentümer mit dem Rettungshubschrauber in eine Spezialklinik geflogen werden. Die Spezialisten der Kriminaltechnik haben die Ermittlungen zur Brandursache aufgenommen.

Hat Ihnen der Artikel gefallen? Jetzt teilen: