Die Polizeibeamten sahen sich am Ort des Geschehens einer undurchsichtigen Lage gegenüber. Foto: SDMG//Woelfl

Am Montagabend kommt es an einem Fußgängerüberwege in Kirchheim/Teck zu einer Auseinandersetzung zwischen zwei Fußgängern und einem Autofahrer. Dabei wird unter anderem ein Fuß überrollt.

Kirchheim/Teck - Ein 19-Jähriger prügelt auf ein Auto ein, der Fuß einer 17-Jährigen wird überrollt und auch sonst ging es am Montagabend auf einem Fußgängerüberweg in Kirchheim/Teck (Region Esslingen) wild her.

Ersten Erkenntnissen der Polizei zufolge war ein 32-jähriger Autofahrer mit seiner 21-jährigen Beifahrerin gegen 23 Uhr in der Alleenstraße Richtung Schülestraße unterwegs. An einem Fußgängerüberweg kam es zu einem Aufeinandertreffen mit einem 19-Jährigen und einer 17-Jährigen, die zu Fuß unterwegs waren. Aus bislang unbekannten Gründen schlug der 19-Jährige auf den Pkw ein und attackierte die Beifahrerin. Daraufhin kam es außerhalb des Fahrzeuges zu Handgreiflichkeiten.

Genauer Ablauf unbekannt

Zu einem ebenfalls noch ungeklärten Zeitpunkt überrollte ein Rad des Autos den Fuß der 17-Jährigen. Der Wagen kam an einem Ampelmast zum Stehen. Die junge Frau wurde später mit nicht näher bekannten Verletzungen in ein Krankenhaus gebraucht. Die beiden Insassen des Wagens wurden leicht verletzt.

Da die Beteiligten unterschiedliche Versionen des Vorgangs erzählten, bittet die Polizei Kirchheim Zeugen, sich unter der Telefonnummer 07021/5010 zu melden.

Hat Ihnen der Artikel gefallen? Jetzt teilen: