Ein gutes Zeugnis bringt auch Vorteile an der Kinokasse. Foto: dpa

Zahlreiche Kinos im Südwesten wollen Schüler mit einer guten Mathe-Note zum Ferienstart belohnen. Je besser die Note ist, desto weniger Eintritt müssen die Schüler bezahlen.

Stuttgart - Mehrere Kinos im Südwesten belohnen Mathe-Asse zum Ferienbeginn. Schüler zahlen nur so viel Eintritt wie im Fach Mathe auf ihrem Zeugnis steht. Wer eine Eins hat, kann sich also für einen Euro in die Sessel kuscheln. Wer schlechter ist, zahlt entsprechend mehr. „Wir wollen eine Alternative für Kinder bieten, die nicht in den Urlaub fahren, und sie belohnen“, sagte Margarete Söhner, die das Marketing für die Stuttgarter Innenstadtkinos macht. Die Aktion gilt am Mittwoch, 26. Juli, in den Stuttgarter Kinos Gloria, Metropol, EM und Cinema (von 13.00 bis 18.30 Uhr) und in den Forum-Kinos Offenburg, Rastatt und Lahr (13.00 bis 18.00 Uhr).

Wer sich mit guten Noten aus dem Vorjahr reinschleichen will, hat keine Chance - das Zeugnis muss aktuell sein. Wer keine Noten bekommt, zum Beispiel weil er eine Waldorfschule besucht, zahlt den Mittelwert. Für alle Mathe-Asse nicht schwer: drei Euro.

Hat Ihnen der Artikel gefallen? Jetzt teilen: