Kinderreporter Paul begrüßt die kleinen Gäste auf dem Stuttgarter Kinder- und Jugendfestival. Foto: Lichtgut/Julian Rettig

Das 16. Kinder-und Jugendfestival lockt bei hochsommerlichen Temperaturen viele Familien nach Stuttgart – DSDS-Star Luca Hänni begeistert seine Fans und ist als Juror vom Tanzwettbewerb ebenso begeistert wie Motzi Mabuse.

Stuttgart - Der Kreischpegel erreicht ungeahnte Höhen als Luca Hänni beim Kinder-und Jugendfestival die Bühne am Schlossplatz betritt und seine neuesten Songs zum Besten gibt. 2012 hatte der Schweizer die Casting Show Deutschland die Casting Show DSDS gewonnen – der 24-jährige ist aber nicht nur zum Singen da, sondern vor allem Mitglied in der vierköpfigen Jury beim Tanzwettbewerb der DAK, bei der 40 ausgewählt Gruppen aus Baden-Württemberg an den Start gehen. Dabei sind auch die Nice Girls aus Bötzingen bei Freiburg. Nicht nur das grün-weiß glitzernde Outfit fällt auf. „Ihr habt alle Facetten und tolle Bilder gezeigt“, lobt Luca Hänni, der selbst die Show Dance, Dance, Dance gewonnen hat. „Aber in dem Alter war ich noch lange nicht so gut“, sagt Hänni.

Neben Hänni sitzt noch eine Expertin in Sachen Tanzen – die aus Let’s Dance-Jurorin Motsi Mabuse. „Bei unserem Auftritt hat sie so richtig gekreischt“, erzählt die 10-jährige Hannah von den Nice Girls. Mabuse war angetan vom Auftritt der Kinder-und Jugendlichen. „Das Niveau hier ist sehr hoch, großartig, wie sich alle hier präsentiert haben“, sagt die gebürtige Südafrikanerin, „die Kinder leisten echt was, auch wenn der Spaß im Vordergrund steht.“

Shows und Aktionen für die ganze Familie

Spaß macht auch das Schnibbeln und Brutzeln in der Kinderkochschule Lange der Stuttgarter Zeitung mitten auf dem Schlossplatz. In drei Gruppen werden entweder Fusilli mit Tomatengemüsesoße, Salat mit einem Balsamico-Honig-Dressing und mit Beerenobst gefüllte Crêpes gezaubert. „Bisher konnte ich nur Grießbrei“, verrät Lilli, die gerade die richtige Würzdosis für die Soße herausfinden muss.

Wer kann sucht einen Platz im Schatten, trinkt was oder fächelt sich Luft zu. Doch nicht jeder hat so viel Glück. Ein Herz für die zahlreichen warm eingepackten Maskottchen wie Paul oder Tom Targa zeigt deshalb Joachim Dorfs, Chefredakteur bei Titelsponsor Stuttgarter Zeitung bei der kleinen Eröffnungsshow. „Wir haben das Glück, dass wir immer tolles Wetter bei unserer Veranstaltung haben, aber für die Maskottchen ist es hart, die immer eine tolle Leistung bringen“, sagt Dorfs. Am heutigen Sonntag gibt es von 11 bis 18 Uhr auf zwei Bühnen und auf dem 80.000 Quadratmeter großen Areal zwischen Theater und Schlossplatz noch weitere Shows und Aktionen für die ganze Familie.

Hat Ihnen der Artikel gefallen? Jetzt teilen: