Bundeskanzlerin Angela Merkel hat zum zwölften Mal Sternsinger aus ganz Deutschland empfangen. Foto: AFP

Dutzende Kinder aus ganz Deutschland haben Bundeskanzlerin Angela Merkel in Berlin besucht. Die Kinder kamen stellvertretend für alle Sternsinger in ganz Deutschland ins Kanzleramt.

Berlin - Zahlreiche Sternsinger aus ganz Deutschland haben am Montag Bundeskanzlerin Angela Merkel (CDU) einen Besuch im Kanzleramt abgestattet. Rund hundert Kinder aus allen katholischen Bistümern kamen stellvertretend für die etwa 300.000 Sternsinger in ganz Deutschland nach Berlin.

Zu dem Empfang waren jeweils vier Kinder und Jugendliche aus den 27 Diözesen eingeladen. An der vom Kindermissionswerk organisierten Sternsinger-Aktion beteiligen sich anlässlich des Dreikönigsfests am 6. Januar Jungen und Mädchen aus mehr als 10.000 Pfarrgemeinden.

Die diesjährige Sammelaktion soll am Beispiel Kenias auf die Gefahren des Klimawandels für ärmere Länder hinweisen. Im vergangenen Jahr sammelten die Sternsinger gut 46 Millionen Euro an Spenden.

Hat Ihnen der Artikel gefallen? Jetzt teilen: