In Heidelberg hat ein betrunkener Mann ein Kind ins Visier genommen. (Symbolfoto) Foto: dpa

Ein Betrunkener hat in Heidelberg zunächst einen Sechsjährigen angeschrien und dann mit einem Luftgewehr auf den Jungen geschossen. Das Kind war mit seinem Vater am Balkon des Schützen vorbeigelaufen.

Heidelberg - Von seinem Balkon aus hat ein Betrunkener in Heidelberg mit einem Luftgewehr auf ein Kind geschossen. Der sechs Jahre alte Junge wurde am Bein verletzt, wie die Polizei am Freitag mitteilte. Der 63-Jährige hatte das Kind, das mit seinem Vater unterwegs war, zunächst vom Balkon aus angeschrien und dann wohl zur Waffe gegriffen - warum, ist unklar.

Der Vater hatte die Verletzung seines Kindes bemerkt, nachdem der Sechsjährige zu weinen begonnen und über Schmerzen geklagt hatte. Bei dem 63-Jährigen fand die Polizei neben dem Luftgewehr auch eine Schreckschusswaffe. Ein Alkoholtest ergab 1,8 Promille.

Hat Ihnen der Artikel gefallen? Jetzt teilen: