Kevin zeigt den Gangstern Marv (Mitte) und Harry, wo der Hase langläuft. Foto: dpa

„Kevin – Allein zu Haus“ war nicht nur Anfang der 90er Jahre ein Riesenhit. Die Kult-Komödie erfreut sich auch noch heute insbesondere in der Weihnachtszeit großer Beliebtheit. Nun gibt es wohl eine Neuauflage, wie Disney ankündigt.

Stuttgart - Der kleine Kevin verteidigt sein zu Hause mit aller Macht gegen zwei trottelige Gangster. Mit Bügeleisen, Nägeln oder einer Vogelspinne - der Knirps weiß sich zu wehren und lässt die Kleinkriminelle Harry und Marv ein ums andere Mal dumm aussehen. „Kevin – Allein zu Haus“ war in den 90er Jahren ein Riesenerfolg und machte Macaulay Culkin zum Kinderstar schlechthin. Nun soll es ein Remake geben.

Lesen Sie hier: Neun Fakten über den Weihnachtsklassiker

Wie Disneys-CEO Bob Iger bei seinem Finanzreport bekannt gab, soll die Neuauflage auf dem eigenen Streamingdienst Disney+ zu sehen sein, der Ende 2019 online geht. Ob als Film oder Serie, ist allerdings noch unklar. Auch das Startdatum steht noch nicht fest.

Sehen Sie hier den Trailer zum Kultklassiker:

Die Kult-Komödie ist aber nicht das einzige Remake, dass Disney auf seinem neuen Streamingportal plant. Auch die Klassiker „Nachts Im Museum“, „Im Dutzend Billiger“ und „Gregs Tagebuch“ sollen neu abgedreht werden.

Hat Ihnen der Artikel gefallen? Jetzt teilen: