Kernerstraße Rollerfahrerin nach Zusammenstoß mit Pkw schwer verletzt

Von red/aim 

Am Montag stürzte eine Rollerfahrerin in der Kernerstraße (Symbolbild). Foto: dpa
Am Montag stürzte eine Rollerfahrerin in der Kernerstraße (Symbolbild). Foto: dpa

In der Kernerstraße ist es am Montag zu einem Unfall gekommen. Eine 27-Jährige Mini-Fahrerin wollte plötzlich wenden. Dabei hatte sie den hinter ihr fahrenden Roller übersehen.

Stuttgart - Eine 26-jährige Rollerfahrerin ist bei einem Verkehrsunfall in der Kernerstraße (Stuttgart-Mitte) am Montagabend schwer verletzt worden. Wie die Polizei berichtet, war eine 27-Jährige gegen gegen 19.10 Uhr in ihrem Mini in der Kernerstraße in Richtung Werastraße unterwegs, als sie auf der Fahrbahn wenden wollte. Dabei soll sie die unmittelbar hinter ihr fahrende Rollerfahrerin übersehen haben.

Die 26-Jährige versuchte zwar noch mit ihrem Roller auszuweichen, stürzte jedoch und stieß mit dem Pkw zusammen. Bei dem Aufprall verletzte sich die Rollerfahrerin schwer. Rettungskräfte brachten sie in ein Krankenhaus. Nach ersten Schätzungen der Polizei entstand ein Sachschaden in Höhe von rund 5.000 Euro.

Ansprechpartner
Martin Haar
s-mitte@stz.zgs.de

Lesen Sie jetzt