Kendall Jenner spricht in einem Podcast über Cannabis. Foto: AP/Richard Drew

„Ja, ich bin eine Kifferin“: Model Kendall Jenner hat sich in einem Podcast zum Kiffen bekannt. Jenner lebt im US-Bundesstaat Kalifornien – dort ist der Konsum von Cannabis seit dem Jahr 2016 legal.

Los Angeles - Model Kendall Jenner raucht nach eigenen Angaben Marihuana. „Ja, ich bin eine Kifferin“, bestätigte die 24-Jährige in dem Podcast „Sibling Revelry“. Zuvor war ihre Halbschwester Kourtney Kardashian (41) gefragt worden, wer der Kiffer in der Familie sei - sie hatte daraufhin Kendall genannt.

In Kalifornien ist Cannabis-Konsum legal

Bisher habe sie das noch nicht öffentlich verraten, erklärte das Model: „Niemand weiß das, also ist es das erste Mal, dass ich da draußen wirklich etwas gesagt habe.“ Weitere Details zu ihrem Marihuana-Konsum verriet sie nicht. Jenner lebt im US-Bundesstaat Kalifornien - dort ist der Konsum von Cannabis seit dem Jahr 2016 legal.

Hat Ihnen der Artikel gefallen? Jetzt teilen: