Schauspielerin Keira Knightley ließ sich die erste "Serious Fun"-Gala in London nicht entgehen. Sie kam mit ihrem Mann James Righton. Foto: Getty Images Europe

Zu Gunsten der "Serious Fun"-Stiftung von Schauspieler Paul Newman haben sich Prominente bei der ersten Gala des Hilfsprojekts in London getroffen. Neben Schauspielerin Keira Knightley waren auch Boris Becker und seine Frau Lilly unter den Gästen.

Zu Gunsten der "Serious Fun"-Stiftung von Schauspieler Paul Newman haben sich Prominente bei der ersten Gala des Hilfsprojekts in London getroffen. Neben Schauspielerin Keira Knightley waren auch Boris Becker und seine Frau Lilly unter den Gästen.

London/Stuttgart - Keira Knightley trifft auch ein Boris Becker nicht alle Tage. Doch nun hatte der ehemalige Weltklasse-Tennisspieler bei der Serious Fun London Gala die Gelegenheit dazu. Auf der Abendveranstaltung im Roundhouse in der britischen Hauptstadt wurden Firmen für ihren Einsatz und ihr Engagement zu Gunsten der Serious Fun Camps geehrt.

Neben der 28-jährigen britische Schauspielerin und ihrem Mann James Righton waren auch Boris Becker und seine Frau Lilly unter den Gästen. Für den Unterhaltungsteil waren Roger Daltrey und Kate Nash zuständig.

In einem der inzwischen 30 Camps können Kinder mit schweren Krankheiten und deren Eltern kostenlos ein paar unbeschwerte Tage verbringen. Das Projekt wurde 1988 von Schauspieler Paul Newman ins Leben gerufen. In diesem Jahr fand die Gala zum ersten Mal in London statt. Bei früheren Events in den USA waren schon Stars wie Elton John, Stevie Wonder, Elvis Costello, Julia Roberts und Bill Clinton zu Gast.

Hat Ihnen der Artikel gefallen? Jetzt teilen: