Kate Upton und Justin Verlander gemeinsam auf einem Event. Foto: lev radin / Shutterstock.com

Der US-Baseballprofi Justin Verlander und seine Ehefrau Kate Upton haben angekündigt, in der Corona-Krise seine wöchentlichen Gehaltsschecks zu spenden.

Große Geste von Justin Verlander (37) und seiner Ehefrau Kate Upton (27): Der Baseballprofi, der in der US-amerikanischen Liga MLB spielt, und das Model wollen für die kommende Zeit wöchentlich seinen Gehaltsscheck komplett spenden. Das hat das Ehepaar auf Instagram angekündigt.

Hier sehen Sie den Film "Die Schadenfreundinnen" mit Kate Upton.

Jede Woche eine neue Hilfsorganisation

"Wir haben gerade herausgefunden, dass die MLB uns die kommenden Monate unsere Gehaltsschecks ausstellen wird", erzählt Verlander. "Meine Frau und ich haben uns entschieden, jede Woche dieses Geld an eine andere Organisation zu spenden, um ihre Anstrengungen zu unterstützen und ihre großartige Arbeit während der Covid-19-Krise hervorzuheben", schreibt er dazu.

Wöchentlich wollen die beiden ankündigen, an wen sie spenden werden. Laut einem Bericht des US-Promi-Portals "TMZ" dürfte dies ein riesiger Betrag sein. Sollten Upton und Verlander die Aktion durchziehen, sollen dadurch allein in zwei Monaten geschätzt rund fünf Millionen US-Dollar zusammenkommen. Das würde umgerechnet mehr als 4,6 Millionen Euro entsprechen.

Verlander und Upton sind seit 2014 liiert. Im November 2017 gaben sie sich das Jawort. Rund ein Jahr später kam ihre gemeinsame Tochter Genevieve auf die Welt.

Aktuelle Meldungen, wissenswerte Hintergründe und nützliche Tipps – in unserem Dossier bündeln wir alle Artikel zu Corona.

Hat Ihnen der Artikel gefallen? Jetzt teilen: