Ein Baby beinahe aus dem Gröbsten raus, ein zweites vorerst nicht in Sicht, die Ehe offenbar glücklich und stabil: An ihrem dritten Hochzeitstag sind Herzogin Kate und Print William für den britischen Boulevard fast ein wenig langweilig geworden. Viel spannender sind da Pippa und Prinz Harry.

Ein Baby beinahe aus dem Gröbsten raus, ein zweites vorerst nicht in Sicht, die Ehe offenbar glücklich und stabil: An ihrem dritten Hochzeitstag sind Herzogin Kate und Print William für den britischen Boulevard fast ein wenig langweilig geworden. Viel spannender sind da Pippa und Prinz Harry.

London - „Lederne Hochzeit“ klingt nicht besonders gut, die Alternative „Weizenhochzeit“ auch nicht. Dass Prinz William (31) und seine Frau Kate (32) ebendiese an diesem Dienstag feiern, ihren dritten Hochzeitstag nämlich, haut die royalverrückte britische Boulevardpresse nicht vom Hocker.

Auf ihrer kürzlich beendeten Tour durch Neuseeland und Australien sahen die beiden einfach zu glücklich aus, als dass die Ehe ein lohnendes Spekulationsobjekt abgäbe - Kates Modegeschmack und Williams Vaterrolle waren da schon interessanter.

Auf seitenlange Artikel über Beziehungen im royalen Umfeld müssen die Illustrierten trotzdem nicht verzichten. Schließlich haben beide Hälften des Traumpaars Geschwister, die zwar ledig, aber im heiratsfähigen Alter sind - und vor drei Jahren die Trauzeugen der beiden waren.

Wann verlobt sich Pippa?

Pippa Middleton (30) ist seit inzwischen eineinhalb Jahren mit Banker Nico Jackson (36) zusammen. Verlobungsgerüchte gab es schon im vergangenen Jahr, aber sie verstummten schnell wieder. Vor kurzem ging es wieder los: Die Verlobung werde bekanntgegeben, sobald William und Kate aus Australien zurück seien, raunten „Insider“ dem Promi- und Modeportal „MyDaily“ zu. „Pippa und Nico haben auf jeden Fall übers Heiraten gesprochen“, sagte Anne Chertoff, Berufsbezeichnung „Expertin für königliche Hochzeiten“, der „Glamour“. „Ich kann fast garantieren, dass wir einen Ring an ihrem Finger sehen, bevor wir einen an Cressida Bonas entdecken.“

Was die Freundin von Prinz Harry (29) angeht, ist die Faktenlage in Sachen gemeinsamer Zukunftsplanung mindestens genauso dünn. Trennungs- und Verlobungsgerüchte wechseln sich munter ab - und haben sich bislang nicht bestätigt. Mal haben Quellen angeblich berichtet, die Queen (88) sei bereits über die Verlobung informiert. Dann hieß es wieder, Cressida (25) sei viel zu sehr mit ihrem eigenen Leben beschäftigt, um ans Heiraten zu denken.

Heiraten Eugenie und Beatrice bald?

„Sehr ernsthaft“ soll die Beziehung der Queen-Enkelin Eugenie (24) sein, der Tochter von Prinz Andrew und Sarah „Fergie“ Ferguson. Ihr Partner wird mal als Kellner, mal als Nachtclubbesitzer bezeichnet. Ihre große Schwester Beatrice (25) ist seit Jahren mit dem Milliardenerben Dave Clark zusammen.

Wer in der Thronfolge ein paar Plätze weiter hinter Beatrice und Eugenie kommt (die Schwestern belegen Platz sechs und sieben), steht unter weniger strenger Beobachtung. Aber alle paar Monate fragt sich trotzdem ein Blatt, wann es „endlich soweit ist“. Der Palast sagt zu alldem überhaupt nichts.

So viel Harmonie William und Kate derzeit ausstrahlen, so turbulent verliefen die Beziehungen in der Generation zuvor: Die Ehe von Williams Eltern Charles und Diana ging ebenso in die Brüche wie die Ehen von Charles’ Geschwistern. Prinz Andrew und seine Frau Sarah Ferguson ließen sich 1996 scheiden. Anne hatte sich 1992 von ihrem Mann Mark Phillips geschieden.

Hat Ihnen der Artikel gefallen? Jetzt teilen: