Der kleine Junge stürzte aus dem zweiten Stock auf einen Gehweg. Der alarmierte Rettungsdienst bringt ihn in sofort in ein Krankenhaus. Foto: dpa

Ein kleiner Junge kletter in Kassel stürzt aus einem Fenster im zweiten Stock. Passanten sehen den Vorfall und alarmieren den Rettungsdienst. Der Junge ist lebensgefährlich verletzt.

Kassel - Ein anderthalbjähriger Junge ist im nordhessischen Kassel beim Sturz aus einem Fenster lebensgefährlich verletzt worden. Das Kind fiel am Donnerstagabend aus dem Küchenfenster im zweiten Stock eines Mehrfamilienhauses, wie die Polizei am Freitag mitteilte.

Ein junges Paar beobachtete dies und alarmierte sofort den Rettungsdienst. Der kleine Junge kam in ein Krankenhaus. Die Ermittler gehen von einem tragischen Unfall aus. Den Ermittlungen zufolge hielt sich das Kind mit seiner Mutter in der Küche auf, die dort kochte und das Fenster zum Lüften geöffnet hatte. In einem unbeobachteten Moment kletterte der Junge über einen Stuhl auf den Küchentisch und stürzte von dort aus dem Fenster auf den darunter liegenden Gehweg.

Hat Ihnen der Artikel gefallen? Jetzt teilen: