Auf einer Anzeigetafel wurde am Dienstag keine Verspätung, sondern versehentlich ein Terroranschlag verkündet Foto: 7aktuell.de/Aaron Klewer

Auf Anzeigetafeln an Karlsruher Straßenbahn- und Stadtbahnhaltestellen ist am Dienstag eine Nachricht erschienen, es habe einen Terroranschlag in der Stadt gegeben – allerdings versehentlich.

Karlsruhe - Auf Anzeigetafeln an Karlsruher Straßenbahn- und Stadtbahnhaltestellen ist am Dienstag versehentlich eine Nachricht erschienen, es habe einen Terroranschlag in der Stadt gegeben. Der Text sei nur wenige Sekunden zu sehen gewesen, teilte eine Sprecherin des Karlsruher Verkehrsverbunds (KVV) mit. Schuld daran sei ein Bedienungsfehler.

Der aus Versehen aufgespielte Hinweis sei ausschließlich für Notfälle gedacht und dafür mit der Polizei abgestimmt.

Hat Ihnen der Artikel gefallen? Jetzt teilen: