In der aktuellen Ausstellung lernen Kinder Waschanleitungen kennen. Foto: M. Schwarz/Sevencity

Andere Städte beneiden Stuttgart um sein Kindermuseum. Jetzt wurde das Junge Schloss sogar mit einem Preis bedacht.

Stuttgart - Das Junge Schloss in Stuttgart wird ausgezeichnet. Das Kindermuseum des Landesmuseums Württemberg erhält den Reinhold Beitlich Förderpreis, mit dem besondere Leistungen in den Bereichen Bildung und Erziehung bedacht werden. Der jährlich verliehene Preis ist mit 10 000 Euro dotiert und wird von der Tübinger Reinhold Beitlich Stiftung vergeben.

Für Kinder ab vier Jahren

Das Junge Schloss wurde 2010 eröffnet und hatte bisher knapp eine halbe Million Besucher. Die Einrichtung im Alten Schloss in Stuttgart versteht sich als Bildungs- und Erlebnisort, seine Mitmachausstellungen richten sich hauptsächlich an Kinder zwischen vier und zehn Jahren. „Unsere Freude ist riesengroß!“, sagte Astrid Pellengahr, die Direktorin des Landesmuseums, der Preis sei „gerade in diesem Jahr ein wundervolles Geschenk.“

Hat Ihnen der Artikel gefallen? Jetzt teilen: