Jugendrat fordert neues Jugendticket Jugendrat kämpft um neues Jugendticket

Von red 

Die Jugendräte in der Region Stuttgart setzen sich gemeinsam für ein günstigeres VVS-Ticket für Jugendliche ab 14 Jahren ein. Doch der Verkehrsverbund Stuttgart (VVS) lehnt das ab.

Stuttgart - In Stuttgart müssen Jugendliche ohne VVS-Abo ab 14 Jahren den vollen Erwachsenenpreis für Einzelfahrten in Bus und Bahn zahlen. Der Jugendrat Stuttgart hatte im Januar die Einführung eines günstigeren Jugendtickets gefordert. Dies wurde nun vom VVS abgelehnt. Als Begründung nannte man zu hohe Verluste, die zu erwarten sind. Der Jugendrat Stuttgart will nun den Druck erhöhen und hat alle Jugendgemeinderäte aus der Region zu einem gemeinsamen Treffen nach Stuttgart eingeladen. Unsere Kollegen von StuggiTV waren mit der Kamera vor Ort.

Lesen Sie jetzt