Jürgen Klinsmann hat große Ziele mit Hertha BSC. Foto: AFP/ODD ANDERSEN

VfB-Legende Jürgen Klinsmann ist offenbar sehr angetan von seinem neuen Verein – und lässt sich zu einem gewagten Vergleich hinreißen. Was die Fans angeht sieht er Hertha BSC auf Augenhöhe mit Barcelona und Liverpool.

Berlin - Trainer Jürgen Klinsmann sieht bei Hertha BSC ungeachtet der aktuellen sportlichen Situation ein enormes Fan-Potenzial - und er unterstreicht diese These mit einem gewagten Vergleich. „Ich glaube schon, dass die Identifikation genauso sein kann oder vielleicht sogar schon so ist wie in Liverpool, Manchester oder in Barcelona“, sagte der frühere Welt- und Europameister im Interview mit DAZN und Spox: „Berlin ist eine besondere Stadt, da brauchen wir nicht drum herumreden.“ 

Klinsmanns Pläne in Berlin

Zuvor hatte schon Investor Lars Windhorst, der Klinsmann zum Hauptstadtklub gelockt hatte, von Hertha als künftigen „Big City Club“ gesprochen. Klinsmann versuchte, den Fans die Sorgen vor dem Investor zu nehmen, der „etwas aufbauen und die Mannschaft nach Europa führen möchte. Auch mit dem Ziel, deutscher Meister zu werden“, so Klinsmann: „Alles wird mit der Zeit verschmelzen, weil die Ziele eines Fans und Investors die gleichen sind. Wir wollen alle, dass es einen Schritt nach oben geht.“

Hat Ihnen der Artikel gefallen? Jetzt teilen: