Jubiläumself des VfB Stuttgart Gesetzter Holländer und echte Legenden

Von red 

Auch unsere Redaktion macht mit bei der Wahl der VfB-Jubiläumself, heute: der stellvertretende Ressortleiter Tobias Schall. So sieht seine VfB-Traumelf aus.

Stuttgart - Am 9. September wird der VfB Stuttgart 125 Jahre alt. Seit zwei Wochen bietet unser Portal Ihnen die Möglichkeit, zu diesem Anlass eine VfB-Jubiläumself zusammenzustellen. Mehrere Dutzend Legenden stehen zur Auswahl. Auch ein Trainer darf gewählt werden. Da möchte unsere Redaktion natürlich nicht nachstehen – und wählt mit. Heute: der stellvertretende Ressortleiter Tobias Schall.

Gesetzt war in dieser Jubiläumself nur einer: Frank Verlaat – das hat neben sportlichen, vor allen Dingen modische Gründe. Aber nicht, weil Tobias Schall (Jahrgang 79) Mitte und Ende der 90er eine ähnliche Frisur hatte wie der holländische Libero, sondern weil das einzige VfB-Trikot, das sich Schall jemals beflocken ließ, den Namen des DFB-Pokalsiegers von 97 zierte. Der Rest ist ein Querschnitt aus 70 Jahren – mal mehr, mal weniger erfolgreichen – Stuttgarter Fußballzeiten.

Die komplette Auswahl sehen Sie in der Bildergalerie – viel Spaß beim Durchklicken. Noch bis Sonntag, 02. September 2018, haben Sie die Möglichkeit, ebenfalls eine Jubiläumself der Roten aufzustellen.

Sie wollen auch abstimmen? Hier geht es lang!

Lesen Sie jetzt