John Fogerty hat Creedence Clearwater Revival mitgegründet. Foto: Veranstalter/Nela Koenig

Das Festival im Rems-Murr-Kreis hat eine Rocklegende für einen Auftritt gewinnen können: John Fogerty ist als Frontmann von Creedence Clearwater Revival weltberühmt geworden.

Winterbach - Es wird rockig: Die Organisatoren des Zeltspektakels Winterbach haben einen neuen Künstler bekannt gegeben, der bei dem Festival im Rems-Murr-Kreis auftritt. Am 17. Juli gibt John Fogerty ein Konzert. Der US-Amerikaner ist als Frontmann der Band Creedence Clearwater Revival (CCR) weltberühmt geworden und kann auch auf Solo-Erfolge zurückblicken. Unter anderem war er mitverantwortlich für die Hits „Fortunate Son“, „Bad Moon Rising“ oder „Have You Ever Seen the Rain“, die auch heute noch einigen Radiohörern ein Begriff sein dürften.

Jetzt fehlt nur noch ein Künstler beim Zeltspektakel Winterbach

Nicht ganz so bekannt ist, dass auch die Stücke „Proud Mary“ und „Rockin’ All Over The World“ aus Fogertys Feder stammen – und später als Coverversionen von Ike und Tina Turner beziehungsweise Status Quo ebenfalls zu weltweiten Hits wurden. Das Rolling-Stone-Magazine zählt den Grammy-Preisträger zu den 100 besten Songwritern und Gitarristen aller Zeiten. Das Konzert in Winterbach beginnt um 20 Uhr, der Einlass beginnt eine Stunde vorher. Der Karten-Vorverkauf startet am 1. Februar – Ticketpreise standen zu Redaktionsschluss noch nicht fest.

Lesen Sie hier: Zeltspektakel Winterbach – diese Künstler stehen fest

Auf der Gästeliste des Zeltspektakels stehen bislang LaBrassBanda, Roger Hodgson, Dream Theater, Jan Delay, Dieter Thomas Kuhn und Gerhard Polt & Die Well-Brüder aus’m Biermoos. Damit müssen die Organisatoren von der Kulturinitiative Rock nur noch für den 23. Juli einen Künstler finden. Aus deren Kreisen heißt es, dass der Abend nicht wie der 22. Juli in Richtung Comedy gehen soll, sondern ein musikalischer Gast gewünscht ist. Wer das ist, wird sich noch zeigen.

Hat Ihnen der Artikel gefallen? Jetzt teilen: