Jill Biden trug zur Amtseinführung ihres Mannes ein türkisblaues Ensemble. Foto: AFP/PATRICK SEMANSKY

Ein türkisblauer Tweedmantel mit passendem Kleid und langen Lederhandschuhen – in diesem Look nahm Jill Biden an der Amtseinführung ihres Mannes teil.

Washington - Zur Amtseinführung ihres Mannes Joe Biden hat sich Jill Biden für den Entwurf eines US-amerikanischen Labels entschieden. „Es ist eine unglaubliche Ehre, Dr. Biden heute einzukleiden. Ich fühle mich so geehrt, ein kleines Stück der amerikanischen Geschichte zu sein“, sagte Alexandra O’Neill, die Chefdesignerin des Labels Markarian, dem Magazin „Harper’s Bazaar“.

Die New Yorkerin hatte in der Vergangenheit bereits Kleider für Stars wie die Schauspielerin Laura Dern oder Sängerin Lizzo entworfen.

Liveblog von Joe Bidens Inauguration

Jill Bidens türkisblauer, dezent schimmernder Mantel mit einem passenden Tageskleid war – dem eisigen Wetter in Washington angepasst – aus Tweed. Das Revers des Mantels der brandneuen First Lady war aus Samt in derselben Farbe. Auch die Accessoires waren perfekt abgestimmt: Jill Biden trug türkisblaue Lederhandschuhe und High Heels aus blauem Samt.

Das Kleid war aus dem gleichen Tweedstoff wie der Mantel. Am Ausschnitt war es aber mit schmeichelnderem Chiffon abgesetzt. Statt einer Kette blinkten Swarowski-Steine am Kleid selber.

Abgestimmt auf Joe Bidens Krawatte

A propos perfekt abgestimmt: Joe Bidens Krawatte passte aufs Haar zum Kleid seiner Ehefrau, die nach dem Amtseid einen herzhaften Kuss vom 46. Präsidenten bekam.

Dass First Ladys ihr Amt nutzen, um Modedesigner ins Rampenlicht zu rücken, hat in den USA Tradition. Insbesondere Michelle Obama versuchte während der beiden Amtszeiten ihres Mannes Barack, US-Modeschöpfer mit verschiedenen Hintergründen Aufmerksamkeit zu schenken, indem sie ihre Kleider trug. Anders Melania Trump: Sie setzte während ihrer vier Jahre im Weißen Haus vor allem auf europäische Marken wie Dolce und Gabbana oder Gucci.

Kamala Harris trug dunkles Lila

Vizepräsidentin Kamala Harris setzte bei ihrem Outfit auf die beiden jungen afroamerikanischen Designer Christopher John Rogers und Sergio Hudson: Sie trug ein lilafarbenes Maxikleid und den dazu passenden Mantel.

Hat Ihnen der Artikel gefallen? Jetzt teilen: