Mit Joe Bidens Familie werden auch die beiden Hunde Champ und Major ins Weiße Haus einziehen (Archivbild). Foto: dpa/Carolyn Kaster

Mit Joe Biden ziehen im Januar auch zwei Hunde ins Weiße Haus: Champ und Major. Die Sozialen Kanäle mischen die beiden jetzt schon auf – über 55.000 Abonnenten hat ihr Instagram Kanal nach einem Tag.

Washington - Joe und Jill Bidens Hunde Champ und Major haben seit Kurzem ihr eigenes Profil auf Instagram. Unter „@First_Dogs_USA“ mischen sie nun auch in der Welt der Sozialen Medien mit. Zu ihrem ersten Foto lassen sie mitteilen: „Hallo Amerika, hallo Welt! Wir sind’s, Champ und Major. Wir sind die Familienhunde der Bidens und die gewählten „First Dogs“ der USA. Wir wollen uns bei euch allen für eure Unterstützung bedanken, indem wir unsere präsidialen Abenteuer mit euch teilen. Woof! Woof!“.

Die beiden deutschen Schäferhunde treffen im Netz auf viele Fans – Hunde weltweit melden sich über Social Media und freuen sich über die neuen, vierbeinigen Bewohner im Weißen Haus. Während Champ schon einmal im Weißen Haus wohnen durfte, als Joe Biden Vize-Präsident unter Obama war, ist es für Major das erste Mal.

Die Seite von Champ und Major erreichte in einem Tag mehr als 55.000 Follower. Dass Hunde ihre eigenen Instagram Accounts besitzen, ist zudem längst keine Seltenheit mehr. Der berühmteste unter ihnen ist Zwergspitz Jiff: Er hat sogar mehr als zehn Millionen Follower auf der Foto- und Video-Plattform.

Hat Ihnen der Artikel gefallen? Jetzt teilen: