Vor dem Weißen Haus ließ Jill Biden große Herzen aufstellen. Foto: dpa/Evan Vucci

Zum Valentinstag lässt Jill Biden vor dem Weißen Haus große Herzen aufstellen. Die First Lady möchte mit diesem Zeichen „ein wenig Freude, ein wenig Hoffnung“ spenden.

Washington - Die neue First Lady der USA, Jill Biden (69), hat zum Valentinstag große Herzen vor dem Weißen Haus aufstellen lassen. Auf ihnen stehen die Worte Liebe, Einheit, Mitgefühl, Familie, Güte, Stärke und Heilung. Sie wollte damit „ein wenig Freude, ein wenig Hoffnung“ spenden, sagte die Präsidentengattin am Freitag. „In der Pandemie fühlen sich alle etwas niedergeschlagen.“

Die Herzen in den Farben Rosa, Rot und Weiß sind auf der Nordwiese vor der Präsidentenresidenz so platziert, dass sie bei den Liveschaltungen amerikanischer Fernsehsender vom Weißen Haus im Hintergrund zu sehen sind.

Das Ehepaar Biden schaute sich die Installation am Freitagmorgen mit Kaffeebechern in der Hand an. Joe Biden (78) trug eine Lederjacke mit Präsidentenwappen und Jeans, ihre Hunde Champ und Major begleiteten das Ehepaar. „Valentinstag ist Jills Lieblingstag, wirklich“, sagte der US-Präsident.

Hat Ihnen der Artikel gefallen? Jetzt teilen: