Aufstellen eines Maibaums (Symbolbild). Foto: dpa

In der Nacht zum 1. Mai ist in der Hauptstraße von Jettingen im Kreis Böblingen der dort aufgestellte Maibaum gefällt worden. Es entstand Sachschaden an einem Haus. Die Polizei bitte um Hilfe bei der Suche nach den Tätern.

Jettingen - In der Nacht zum 1. Mai wurde in der Hauptstraße in Jettingen (Kreis Böblingen) der dort aufgestellte Maibaum durch Unbekannte gefällt, wie die Polizei mitteilt.

Die zwanzig Meter hohe Birke verursachte beim Fallen an einem angrenzenden Wohnhaus an der Dachkonstruktion sowie der Fassade Sachschaden von derzeit etwa 500 Euro. Gegen 03.15 Uhr wurden durch Anwohner Motorgeräusche wahrgenommen.

Zeugen, die Angaben zum Sachverhalt machen können, werden gebeten, sich mit dem Polizeirevier Herrenberg unter der Telefonnummer 07032/2708 0 in Verbindung zu setzen.

Hat Ihnen der Artikel gefallen? Jetzt teilen: