Eine Tote und vier zum Teil schwer verletzte Personen sind die Bilanz dieses tragischen Unfalls in Jettingen im Kreis Böblingen. Foto: 7aktuell.de/Simon Adomat

Tragischer Vorfall bei Jettingen im Kreis Böblingen. Bei einem Unfall stirbt eine Frau. Vier weitere Personen werden zum Teil schwer verletzt.

Jettingen - Bei einem schweren Verkehrsunfall nahe Jettingen (Kreis Böblingen) ist am Sonntag eine Frau getötet worden. Sie saß als Beifahrerin in einem Auto, wie die Polizei mitteilte. Dort krachte der Wagen frontal in ein entgegenkommendes Auto. Beide Fahrer wurden schwer verletzt. Ein drittes Auto fuhr in den Unfall. Auch in diesem Fahrzeug wurden zwei Menschen verletzt.

In Höhe Oberjettingen kam ein 78-jähriger VW-Golf-Fahrer nach links in den Gegenverkehr und prallte frontal in den entgegenkommenden Opel Corsa eines 31-jährigen. Der dahinterfahrende 29-jährige Audi Fahrer konnte nicht mehr rechtzeitig abbremsen und fuhr auf den Opel Corsa auf. Bei dem Unfall wurde der Fahrer des VW Golfs im Fahrzeug eingeklemmt und musste schwer verletzt durch die Feuerwehr geborgen werden. Seine 81-jährige Beifahrerin wurde tödlich verletzt und verstarb noch an der Unfallstelle. Der Opelfahrer wurde bei dem Unfall ebenfalls schwer verletzt, der Audi Fahrer nur leicht verletzt, während seine 24-jährige Beifahrerin wiederum schwer verletzt wurde.

Hat Ihnen der Artikel gefallen? Jetzt teilen: