Krysten Ritter setzte ihren Babybauch auf der Hollywood-Premiere gekonnt in Szene. Foto: AP

Auf der Premiere der dritten Staffel der Netflix-Serie „Jessica Jones“ posierte Schauspielerin Krysten Ritter im knallroten Mini-Kleid. Der wahre Blickfang war allerdings ihr kugelrunder Babybauch.

Hollywood - Lange dürfte es bei Schauspielerin Krysten Ritter („Breaking Bad“) nicht mehr dauern, bis der Nachwuchs da ist. Zumindest hatte der Babybauch, den sie am Dienstagabend bei der Premiere der dritten Staffel ihrer Netflix-Serie „Jessica Jones“ präsentierte, schon eine beträchtliche Größe.

Im knallroten Kleid mit farblich passendem Lippenstift war die 37-Jährige der Hingucker bei dem Hollywood-Event. Gekonnt setzte sie beim Posieren für die Fotografen ihren Bauch in Szene, die Raffungen an Ritters Kleid taten ihr Übriges.

Babybauch war schon bei den Oscars zu sehen

Bereits bei den Oscars im Februar 2019 machte die Schauspielerin ihre Schwangerschaft bekannt. Damals lief sie gemeinsam mit ihrem Freund Adam Granduciel, Frontmann der Band „The War on Drugs“, über den roten Teppich. In ihrem eng anliegenden Kleid war das Babybäuchlein schon damals nicht zu übersehen. Es ist das erste Kind des Paares.

Seit Ende 2015 spielt Ritter in der Marvel-Verfilmung „Jessica Jones“ die Hauptrolle. Wie selbstbewusst sich die werdende Mutter bei der Premiere der dritten Staffel der Serie gab, sehen sie in unserer Bildergalerie.

Hat Ihnen der Artikel gefallen? Jetzt teilen: