Der Jazzmusiker und Komponist von Filmmusiken, Klaus Doldinger, eröffnet die Jazz Open in Stuttgart. Archivfoto) Foto: dpa

Bis zum 17. Juli steht Stuttgart im Zeichen des Jazz: Am Freitagabend eröffnet Tatort-Komponist Klaus Doldinger die „Jazz Open“. Es folgen Größen wie Van Morrison und Carlos Santana.

Stuttgart - Dixie, Swing und vieles mehr: Jazz-Fans haben in Stuttgart in den kommenden Tagen die Qual der Wahl. Bis zum 17. Juli findet das Festival „Jazz Open“ statt - auf dem Programm stehen rund 30 Konzerte auf vier Bühnen.

Den Auftakt sollte am Freitagabend Musiker und „Tatort“-Komponist Klaus Doldinger mit seinem Ensemble machen. Kommende Woche folgen auf der Hauptbühne am Schlossplatz neben vielen anderen auch Blues-Legende Van Morrison („Brown Eyed Girl“) und Gitarrengröße Carlos Santana („Maria Maria“).

Besucher können Live-Musik von Stars aus Jazz, Blues, Soul und Pop lauschen. Die Veranstalter erwarten bei 34 000 verkauften Tickets volle Konzertsäle.

Hier finden Sie alle Termine der Jazz Open

Hat Ihnen der Artikel gefallen? Jetzt teilen: