Laut einem Bericht der US-Zeitung „New York Times“ lagen Israel Hinweise auf einen geplanten Großangriff der islamistischen Hamas mehr als ein Jahr vor dem 7. Oktober vor. Hier zum Artikel: Gaza-Krieg: New York Times: Israel lagen Hamas-Angriffspläne lange vor So soll es einen umfassenden Austausch israelischer Behörden zu einem 40 Seiten langen Dokument mit dem Codenamen „Jericho-Mauer“, das einen Gefechtsplan der Hamas skizzierte, gegeben haben. Dieser Plan soll bis ins Detail dem Angriff geähnelt haben, den Hamas-Terroristen dann Anfang Oktober aus dem Gazastreifen heraus ausführten, berichtete die US-Zeitung am Donnerstag.